• Mon-Frei 9:00 - 18:00

Wie kann ein strategischer Beratungsdienst Ihrem Unternehmen helfen?


Wie kann ein strategischer Beratungsdienst Ihrem Unternehmen helfen?

Der Begriff „Strategische Beratung“ ist in der Welt von Business bekannt. Viele Unternehmen nutzen aber diesen Service nicht, und das begrenzt die Tüchtigkeit, richtigen Entscheidungen zu treffen. Warum ist aber strategische Beratung so wichtig?

Bestimmt sind viele Unternehmen von dem besten, oder mindestens gute Fachleute, geführt. Wer weißt besser als ein Klempner, was die beste Lösung eines Problems mit Wasserwerknetz ist? Wäre es sinnvoll, dass jemand ohne Fachkenntnisse mit einem Ingenieur an einem Projekt des Autos arbeitet? Soll ein Bankkaufmann während einer großen Transaktion jemandem, den nicht in seiner Bank arbeitet, konsultieren?

Wahrscheinlich in mindestens einem Fall haben Sie gedacht, dass Geschäftsentscheidungen sollen am besten von Leuten von bestimmtem Fache getroffen werden. So macht man sicher, dass es keine Fehler, die von mangelnder Kenntnis des Faches verursacht werden, gibt. Selbstverständlich ist es vernünftiger, als jemandem ohne Erfahrung in diesem Fach entscheiden lassen. In diesem Kontext wirkt strategischer Beratungsdienst nicht besonders sinnvoll. Diese Ursache- und Wirkungsfolge ist aber nicht völlig korrekt.

 

Strategische Beratung – wie nutzt man Fachwissenschaft

Manchmal betreffen die Business-Consultants eine Einstellung von Misstrauen. Wie soll man dann eine Person trauen, die, in seiner Meinung, Wissenschaft in jedes Gebiet hat? Voraussichtlich ist das ein Grund, warum Unternehmen von viele Branchen nicht so gern solche Dienstleistungen nutzen.

Zwar ist es klar, was ist die Ursache dieser Überzeugung, es ist aber hundert Prozent falsch. In der Profession von Business Berater geht es nicht um allgemeine Wissenschaft, zwar ist es selbstverständlich hilfreich. Ein Berater soll tatsächlich die Informationen anstandslos sammeln, bewerten, bearbeiten, Schlussfolgerungen ziehen und als eine Geschichte vorstellen. Das Heißt ein Berater weißt nicht alles, aber darf alles schnell erfahren.

Man darf sagen, dass in verschiedene Aspekte Fachwissenschaft darf nicht von bestem Research ersetzt werden, und ehrlich stimme ich diese Meinung zu. Darum ist noch eine Dimension von Unternehmensberatung entscheidend. Das ist Kooperation mit dem Kunden.

 

Strategische Beratung als Turbolader für Entscheidungsprozess des Unternehmens

In moderne Unternehmensberatung ist Kundenwissen eine Basis für Folgen und Empfehlungen. Ein Fachkonsultant fragt Ihnen bestimmt nach viele Aspekte, die in ihre Branche selbstverständlich sind. Ihre Wissenschaft ist aber in jedem Unternehmensberatungsprojekt eine Schlüsselressource.

Was wird dann zu einer Dienstleistung von Unternehmensberatung, außer Branchenkenntnisse, hinzugefügt? Vor allem verfügen die Berater über außergewöhnliche Kenntnis von Geschäftsprozesse, allgemeine Marktsituation und Makroumgebung von meiste Branchen. Das formt eine Basis für weitere Entwicklung des Projekts.

Unternehmensberater sind Google-Search-Weltmeister. Meiste Leute erkennen nicht, wie mächtig dieses Werkzeug ist – im Internet darf man echt überraschende Informationen über den Wettbewerb, die rechtliche Regelungen und die Situation einer bestimmter Marktteil finden. Es gibt aber keine bestimmte Webseite, wo das alles steht – dazu braucht man viel Erfahrung. Im Gegensatz zu Rapporten, die von Consultingunternehmen vorbereitet werden, in Online-Datenbanken findet man Berichten, die nicht so einfach zu interpretieren sind. So eine Aufgabe ist aber kein Problem für ein erfahrender Berater.

Außer die Fähigkeit, Informationen zu sammeln, Profiberater können auch die Verbindungen zwischen die identifizieren und erklären. Das lernt man ganz schnell, wenn man mit Daten viel arbeitet, aber für jemanden ohne Erfahrung ist die Beschreibung von Marktinstitutionen eine schwere Pflicht.

 

Business Beratung ist unersetzlich in große Projekte, und extrem hilfreich in kleine

Warum ist dann strategische Beratung vorteilhaft? Im Gegensatz zu Mitarbeiter einer Firma, die Berater können das Unternehmen von außen beobachten – deswegen sind die Schlussfolgerungen objektiv. Wenn die Beschäftigte einem Beratungsunternehmen auch guter Aussicht von innerer Situation einer Firma haben, mit ihrer Profifähigkeiten ist es möglich, ein komplex Tätigkeitsplan zu erstellen. Wenn man die Fähigkeiten meisten Consultingunternehmen berücksichtigt, es gibt eine große Chance, dass dieser Plan optimal, oder mindestens vorteilhaft ist.

Es unterliegt keinem Zweifel, dass Consultingdienstleistungen teuer sind. Um diese irgendwie zu ersetzen, musste man aber ein Paar neue Mitarbeiter beschäftigen, und sowieso wäre die Qualität ihrer Arbeit voraussichtlich nicht so gut, wie bei Profiberater. Deswegen wäre diese Lösung teurer und logistisch kompliziert. Man darf auch natürlich auf solche Dienstleistungen verzichten, aber in große Expansionsprojekte oder, zum Beispiel, Fusionen, geht es manchmal um Millionen Euro, so diese Aufwendung wirkt wirklich niedrig.

 

Strategische Beratung auf Polnisch – warum nicht?

Derzeit ist der Zugang zu solchen Dienstleistungen so gut, wie noch niemals. Wenn ein Unternehmen Expansion nach Polen plant, darf man strategische Beratungsdienstleistung bei polnischer Firma bestellen – die Beratung von polnische Consultingunternehmen wäre in diesem Fall am vorteilhaftesten.  Man darf auch Fachberatung, zum Beispiel im Bereich IT, benutzen. Voraussichtlich wird sich der Consultingmarkt in kommenden Jahren entwickeln (in Polen war Unternehmensberatungssektor während der Pandemie ein der schnellsten steigende im Allgemeinen), und mehr und mehr kleine und mittlere Unternehmen werden davon profitieren.

 

Jerzy Ziarno

Komentarze (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.