• Mon-Frei 9:00 - 18:00

Warum betreiben Unternehmen eine Wettbewerbsanalyse?


Warum betreiben Unternehmen eine Wettbewerbsanalyse?

Eine der Grundlagen für den Erfolg des Unternehmens ist die Umsetzung einer effektiven Strategie, mit der Sie Kunden gewinnen und einen Wettbewerbsvorteil erzielen können. Ein wesentlicher Bestandteil eines solchen Geschäftsplans ist die Wettbewerbsanalyse, die es Ihnen (vorausgesetzt, er wird gründlich durchgeführt) ermöglicht, zukünftige Aktionen von Wettbewerbern vorherzusehen und sich über die bisher nicht erfüllten Verbraucherbedürfnisse zu informieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Wettbewerbsanalysen Ihrem Unternehmen helfen können, wie Sie es durchführen sollten und welche Kriterien müssten Sie berücksichtigen.

 

Wie sollten Sie Ihre Wettbewerbsanalyse durchführen?

Es gibt verschiedene Methoden und Ansätze, um eine Wettbewerbsanalyse durchzuführen. Ein praktischer und effektiver Weg, das zu tun, besteht darin, die folgenden Kriterien zu erfüllen:

 

Recherchiere

Kennen Sie Ihre Konkurrenz, ihre Produkte und Dienstleistungen. Konzentrieren Sie sich auf Details – hier kommt es auf den Preis des Produkts, die Qualität, die Markenbekanntheit und die Art und Weise an, wie ein bestimmtes Unternehmen der finanziellen Mittel beschafft.

Vergessen Sie nicht Ihre Kunden! Dieser Bereich ist genauso wichtig wie die Erkenntnis Ihrer Konkurrenz. Denken Sie, an wen Sie Ihre Dienste richten, damit Kunden sich für den Kauf entscheiden. Auf diese Weise können Sie die genauen Bedürfnisse Ihres Kunden und die Art und Weise verstehen, wie Ihre Konkurrenten auf sie antworten.

 

Seien Sie ein Experte in Ihrer Branche

Finden Sie einen Wettbewerbsvorteil. Es ist das, was den Erfolg Ihres Produkts bestimmt. Dazu müssen Sie den Markt, in dem Sie tätig sind, wie Ihre eigene Tasche kennen – zunächst wissen, was sich auszeichnet und welche Trends es gibt.

 

Ziehen Sie jetzt Ihre Schlussfolgerungen!

Dies ist das wichtigste Kriterium, das eine korrekte Wettbewerbsanalyse erfüllen sollte. Sammeln Sie alle Informationen, die Sie in den vorherigen Schritten erhalten haben, und versuchen Sie, die Stärken und Schwächen Ihres Konkurrenten zu identifizieren. Ein einfaches Werkzeug, dank derer Sie diese Daten organisieren können, ist die SWOT-Analyse.

 

Setzen Sie die Erkenntnisse der Wettbewerbsanalyse in Ihre Unternehmensstrategie um!

Sie kennen bereits das Profil Ihrer Wettbewerber, deren Strategie, Kontaktkanäle und Ihren Wettbewerbsvorteil. Wie können Sie es bei der Planung der Unternehmensstrategie verwenden? Die Analyse des Wettbewerbs ermöglicht es Ihnen auch, Schlussfolgerungen über das Muster einer Geschäftsstrategie gegenüber anderen Unternehmen zu ziehen.

 

Fallen Sie auf!

Richten Sie Ihre Marketingstrategie an den Ergebnissen Ihrer Analyse aus. Sie kennen bereits die Kontaktkanäle, die Ihre Konkurrenten nutzen, und können sie mit denen Ihres Unternehmens vergleichen. Wenn Sie einen Kanal bemerkt haben, die bisher noch nicht verwendet wurde – entwickeln Sie es!

 

Finden Sie die Marktlücken!

Diese Strategie ist abgeleitet von der sogenannten “Blue Ocean”-Strategie.  Es geht darum, ständig nach neuen, unerfüllten Märkten und unbefriedigenden Kundenbedürfnissen zu suchen. Aufgrund der Informationen, die Sie anhand der beschriebenen Kriterien über Ihre Konkurrenten gesammelt haben, wissen Sie, welche Strategie Ihre Konkurrenten benutzen, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Auf dieser Basis können Sie Bereiche finden, die noch von keinem Unternehmen erfüllt wurden und sich in diese Bereiche entwickeln.

 

Dominieren Sie den Wettbewerb!

Wenn Sie Konkurrenten haben, die noch kleiner sind im Vergleich zu Ihrem Unternehmen, nutzen Sie dies aus! Durch die Skaleneffekte können Sie die Kosten reduzieren, was sich direkt auf den Preis Ihres Produkts auswirkt.  Die Änderung dieses Merkmals kann der Grundstein für das Wachstum Ihres Unternehmens sein und es Ihnen ermöglichen, andere Unternehmen auf dem Markt zu dominieren.

 

Einen Schritt voraus der Konkurrenz

Die Wettbewerbsanalyse können ein unerlässiges Mittel sein, um das Wachstum Ihres Unternehmens zu erhöhen. Es wird Ihnen sagen, welche Bereiche es lohnenswert ist zu entwickeln und worauf Sie sich besonders konzentrieren sollten, um Ihre Konkurrenz hinter sich zu lassen.

Eine Wettbewerbsanalyse zeigt Ihnen auch Möglichkeiten auf, in neue Bereiche zu expandieren.

Ohne diese Informationen besteht eine bedeutende Möglichkeit, dass Ihr Unternehmen in der Zukunft durch einen Konkurrenten ersetzt wird – lassen Sie das nicht geschehen!

 

 

Weronika Mazur

Komentarze (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.