• Mon-Frei 9:00 - 18:00

Marktanalyse – was genau ist es?


Marktanalyse – was genau ist es?

Wir nennen Marktanalyse als die Tätigkeiten, die es uns ermöglichen, bestimmte Marktmechanismen, Verhaltensweise und Marktprozesse zu kennen oder besser zu verstehen. Dank ihr können wir lernen, welche Barrieren überwunden werden müssen, den Umfang unseres Geschäfts an die Bedürfnisse der Verbraucher anpassen oder eine geeignete Entwicklungsstrategie entwickeln.

Um die Marktsituation richtig zu interpretieren, ist es notwendig sowohl das nähere Umfeld des Unternehmens als auch den Zustand der gesamten Region (Staat oder Kontinent) zu analysieren. Die Mikro- und Makroumgebung des Unternehmens ist eine bequeme Art, diese Bereiche zu beschreiben.

Das Erste ist ein enger Begriff. Die Analyse der Mikroumgebung beinhaltet das Kennenlernen von Konkurrenten, potenziellen Abnehmer oder die Lieferanten. Die Untersuchung der Makrosituation gibt Informationen über rechtliche, politische, technologische und soziale Aspekte. All diese Daten sing wichtig für die Planung Ihres Unternehmens, weil sie es Unternehmern ermöglichen, sich besser auf den Markttritt vorzubereiten und die notwendigen Ressourcen effizienter zu beschaffen. Größeres wissen ist das Erfordernis für eine bessere Arbeitsorganisation, die eine der wichtigsten Zutat für den Erfolg ist.

 

Erste Schritte

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, wird die Marktanalyse mit bestimmten Instrumenten durchgeführt. Eine davon ist 5 Wettbewerbskräfte nach Porter.

Diese Methode wird zur Untersuchung der Mikroumgebung verwendet. Sie ermöglicht es, die Struktur des Sektors, in den der Unternehmer eintreten will, kennenzulernen und sein Potenzial zu überprüfen. Das von Michael E. Porter entwickelte Modell  basiert auf der Bewertung der Stärke des Einflusses von Abnehmern und Lieferanten auf das Unternehmen, der Intensität des Konkurrenzkampfes in der Branche und der Bedrohung die Entstehung neuer Produzenten oder Substitute.

Es wird leichter der Mechanismus dieses Instruments verstehen, wenn wir ein Beispiel für ein fiktives Unternehmen geben. Nehmen wir an, wir wollen in Warschau ein Restaurant gründen, das traditionelle polnische Küche anbietet. Es gibt nicht viele Gastronomiebetriebe in der Nähe, die zumindest ähnliche Produkte anbieten, aber es gibt viele Anbieter, die in einem intensiven Wettbewerb treten. Die Vielzahl der Versorgungsunternehmen schränkt Ihre Verhandlungsstärke ein und die Zerstreuung der Räumlichkeiten bewirkt, dass die Anwohner keine große Auswahl haben, was Ihre Fähigkeit, uns zu beeinflussen, und die Stärke des Wettbewerbs in diesem Sektor ausschaltet. Aufgrund der Attraktivität des Gebietes ist die Möglichkeit von Neuzugängen und Substituten (Café, Fast Food) eine große Bedrohung.

Aber ist das genug?

Sobald wir wissen, wie die Mikroumgebung aussieht, lohnt es sich, eine Untersuchung der Makrosituation durchzuführen. Hierfür kann die PEST-Analyse verwendet werden. Sie besteht darin, politische, rechtliche, ökonomische, soziale und technologische Aspekte zu bestimmen, die mit unserer Tätigkeit zusammenhängen. Das Ergebnis der Anwendung eines solchen Instruments ist grundlegendes, aber sehr wertvolles Wissen darüber, was wir können, was wir sollten und was wir tun müssen.

Lassen Sie uns auf unser Beispiel mit dem Restaurant in Warschau zurückkommen. Die Analyse der rechtlichen und politischen Aspekte wird uns bewusst machen, welche Standards unser Lokal erfüllen müssen und was wir in dem Vertrag aufnehmen müssen, die wir mit Lieferanten und Mitarbeitern unterzeichnen. Ein Blick auf einem wirtschaftlichen Hintergrund ermöglicht uns die geeignete Finanzierung für die Unternehmen auszuwählen und das Angebot an die finanziellen Möglichkeiten der potenziellen Kunden anzupassen. Die spätere Zusammenstellung unserer Produkte wird von sozialen Faktoren abhängig, das heißt der Lifestyle, die Gewohnheiten und die Präferenzen der Abnehmer. Der letzte Schritt bei der Marktanalyse wird die Untersuchung der technologischen Situation sein. Wir mochten nicht in veraltete Ausrüstung investieren. Wir sind an den neuesten Lösungen interessiert, die es uns ermöglichen, qualitativ hochwertige Produkten schnell und zuverlässig zu liefern.

 

Verschaffen Sie sich einem Vorteil gegenüber der Konkurrenz!

Es ist nicht wichtig, ob Sie ein neues Unternehmen gründen oder nur es entwickeln möchten, die Marktanalyse ermöglicht Ihnen den Aufbau einer leistungsfähigen Wissensbasis, die sich wiederum in mehr Freiheit bei der Geschäftstätigkeit niederschlägt. Das erhöht deutlich Ihre Chancen in diesem Sektor.

Fünf Wettbewerbskräfte nach Porter oder PEST-Modell sind nur die Beispiele des Instruments, die Sie nutzen können. Es wurden viele andere Methoden entwickelt, die andere Perspektiven bieten. Das Beispiel ist SWOT, mit dem Sie die Stärken und Schwächen des Unternehmens sowie die Chancen und Gefahren, die sich auf das Unternehmen auswirken, beurteilen können. Anderseits ermöglicht die BCG-Matrix die aktuelle Situation der Unternehmen zu finden. Die in der Marktanalyse verwendeten Modelle sind nicht schwierig anzuwenden und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen sind von unschätzbarem Wert.

Je zuverlässiger die Instrumente verwenden, desto mehr Sie Ihre Konkurrenten überwiegen. Lassen Sie sich nicht vor den anderen zurückfallen. Probieren Sie sie aus und schlagen Sie Ihre Rivalen.

 

Konrad Krasnodębski

Komentarze (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.